Sportfest Ergebnisse

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

nachdem wir unser Sportfest erst wetterbedingt verschieben mussten, fand es am 07.06.2024, im Stadion am Tierpark, endlich statt.

Das Wetter war nicht sehr sonnig, aber mit Musik und guter Laune wurden die Wolken vertrieben. Es war eine sehr positive Stimmung, die vor allem auch durch den Ehrgeiz einiger Schülerinnen und Schüler angeheizt wurde.

Wir als Schulleitung möchten uns vor allem bei unseren Sportlehrern Frau Haack, Frau Heinrich und Herrn Sachtler für die hervorragende Organisation bedanken. Es war alles vorbereitet und der Ablauf für alle Klassen und Klassenlehrer klar. Unterstützt wurden wir auch in diesem Jahr von unseren Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön.

Die Schülerinnen und Schüler traten in den Disziplien Weitsprung, Weitwurf/ Kugelstoßen, Sprint und Staffellauf gegeneinander an. Die erreichten Punkte wurden addiert, sodass die Ergebnisse objektiv, je nach Alter, zu folgendem Ranking führen:

 

Platz:             Name:                                     Klasse:         Punkte:

JUNGEN

1.                        Paul Kriegbaum                                           5b                       291

2.                        Finn Buchholz                                             8a                       245

3.                        Toni Nguyen                                               5c                       236

4.                        Leon Gilbert                                               7b                        227

5.                        Rico Piskorski                                              6c                       226

MÄDCHEN

1.                        Elly Voigt                                                   6a                       217

2.                        Lenja Stein                                                6c                       211

3.                        Eny Dreblow                                               5b                       199

4.                        Frieda Melzer                                              5d                       192

5.                        Lucy Ehlert                                                 8a                       189

 

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern zu ihren sehr guten Ergebnissen.

J. Stage

(stellv. SL)

Segeltour mit der Greif

18.06.2024

 

Am Mittwoch, dem 12.06.2024, startete unsere Tierparkgruppe von zehn Mädchen. Diese hat das ganze Schuljahr mit Frau Gronow, unserer Schulsozialarbeiterin, im Tierpark jeden Dienstagnachmittag mit angepackt, ob bei Experimenten oder Strohstopfen, es war alles dabei.

Als Höhepunkt und Dankeschön ging es zur Entdeckung auf das Segelschiff „Greif von Ueckermünde“ übers Haff. Das Schiff, wurde uns erklärt, sei 60 Jahre alt und hieß früher „Immer bereit“. Es wiegt 40 Tonnen und ist 20 Meter lang. Der Mast ist auch fast 20 Meter hoch.

Die Skipper Detlef und Dirk wiesen uns ein, Schwimmweste, Sicherheit an Bord (eine Hand fürs Schiff, die andere für uns), rückwärts die Stufen hinunter und nicht laufen oder springen. Dann ging es schon los, zuerst mit Motor. Während der Fahrt erlernten wir einige Knoten. Die Sonne schien und wir kannten auch die einzelnen Segel an Bord, insgesamt vier: Groß, Fock, Besan und Klüver. Beim Hochziehen mussten wir mit unserer Muskelkraft mit anpacken. Alle waren der Überzeugung, dass es ein schöner sonniger Tag ohne viel Wellengang werden würde. Fürs Essen hatten wir gesorgt, Buffet, von allem etwas. Wasser macht hungrig. Plan war es, auf der Insel Usedom den Ort Kaminke anzufahren, leider kam alles anders. Ein Skipper hatte einen Termin und die Unwetterwarnung kam über Funk. Regen und Sturm und das Schiff schwankte so kräftig, dass einigen von uns schlecht wurde. Wir hatten zuvor wirklich gut gegessen, Kuchen, Kartoffelsalat, Bouletten, Gemüse, Eierkuchen und vieles mehr. Das war wohl nicht so gut gewesen, wie sich dann herausstellte.

Unter Deck spielten wir dann ein bisschen Memory. So verging die Zeit des Unwetters und nach Regen folgt ja immer Sonnenschein. Nach einer Planänderung war unser Ziel, Mönkebude anzufahren und siehe da, schon wieder eine riesige schwarze Unwetterfront am Himmel und der Regen und der Sturm folgten. "Alle unter Deck!“, rief der Skipper Dirk. Gegen 15 Uhr waren wir im Hafen von Ueckermünde. Schade, dass es mit Kaminke nicht geklappt hat. Wir bedankten uns bei den Skippern für den Tag und für die sichere Fahrt. Dem ein oder anderen gefällt das Segeln und vielleicht wurde ein neues Hobby entdeckt.

(Tierparkgruppe der RegS Ehm Welk)

Segeln Start

Segeln Start 2

Segeln 1 

 

Auf Klassenfahrt in Burg Stargard

16.06.2024

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am 03. Juni war es endlich soweit: Nach einer langen Zeit der Planung, der Vorfreude und vieler Fragen ging es für die Klassen 6b, 6c und 6d für vier Tage mit Bus und Bahn auf Klassenfahrt nach Burg Stargard. Schon die zahlreichen Treppenstufen beim Umsteigen auf den Bahnhöfen in Pasewalk und Neubrandenburg waren für manch einen mit viel Gepäck eine kleine Herausforderung. Vor Ort waren alle drei Klassen in der ortsansässigen Jugendherberge untergebracht. Das jeweilige Tagesprogramm variierte von Klasse zu Klasse, da knapp 80 Kinder plus Begleitpersonen nur schwer unter einen Hut zu bringen waren.

Es folgen kurze Berichte und Impressionen unserer drei Klassen:

Wir, die Klasse 6c, waren vom 03.06.-06.06.2024 in Burg Stargard auf Klassenfahrt und haben dort viele schöne Momente erlebt. Nach der Anreise mit der Bahn und einem Mittagessen sind wir zur ortsansässigen Burg gewandert und haben während einer Führung viel über das mittelalterliche Burgleben erfahren. Nach einem Besuch des Burgturmes und einem mittelalterlichen Tanz ließen wir den ersten Abend bei einem Lagerfeuer mit Stockbrot ausklingen.

Am Dienstag haben wir bei strahlendem Sonnenschein eine zweistündige Sagenwanderung um die Stadtmauer in Neubrandenburg unternommen. Diese endete an der Marienkirche. Mit einem leckeren Eis machten wir uns auf den Weg an den Tollensesee, um Beachvolleyball zu spielen. Am Abend wurden wir in der Jungendherberge mit einem schmackhaften Grillbüffet empfangen. Der Abend endete mit Gemeinschaftsspielen.

Der Neustrelitzer Tiergarten stand am Mittwoch auf unserem Programm. Nach einer Erkundung des Tiergartens durften wir in den Beruf des Tierpflegers reinschnuppern und das Hirschgehege ausmisten. Mit einem witzigen Puppentheater, lustigen Spielen sowie einem Fußballturnier mit Musik endete der letzte Abend.

Am Donnerstag sind wir erschöpft und sehr glücklich wieder in Ueckermünde gelandet. Herzlichen Dank an Herrn Drescher für die Unterstützung und die vielen tollen Spielideen.

Klassenfahrt Kriewitz

 

Für die Klassen 6b und 6d begann das knapp viertägige Abenteuer ohne Eltern mit einer Tour in kleinen Gruppen durch Neubrandenburg. Viele nutzten die Zeit zum Shoppen und Flanieren und manch einer meinte, sich noch einmal mit Burgern, Pommes und Nuggets einer großen Fast-Food-Kette eindecken zu müssen, falls es in unserer Unterkunft nichts zu essen geben würde. Am Abend stellte sich jedoch heraus, dass wir uns um unser leibliches Wohl keine Sorgen machen mussten. Dank eines reichhaltigen Buffets war für jeden Geschmack etwas dabei.

An Tag zwei stand der Besuch des Hexenkellers in Penzlin auf dem Programm. Dort erfuhren wir viele spannende und auch gruselige Dinge, die sich an diesem Ort zur Zeit der Hexenverfolgung im Mittelalter ereignet hatten. Besonders eindrücklich war der Gang in eine zweite unterirdische Ebene, in der Frauen - wie wohl auch einige Männer -, die man der Hexerei verdächtigt hatte, in winzigen Wandnischen ohne Licht tage- und auch wochenlang eingesperrt worden waren. Einige von uns atmeten erleichtert auf, als wir den Hexenkeller wieder verlassen konnten. Nach einem kurzen Stopp in Neubrandenburg nutzten viele die Zeit zum Fußball-, Volleyball- oder Tischtennisspielen und die ersten notierten ihre Eindrücke des Tages in die zuvor im Kunstunterricht vorbereiteten Leporellos.

Am Mittwoch erkundeten wir gemeinsam mit einem mittelalterlichen Burgführer die Burg Stargard. Auch er berichtete viele spannende Geschichten rund um die Entstehung und Nutzung der Burg im Laufe der vergangenen Jahrhunderte. Das Erklimmen des Burgturmes brachte einige von uns ganz schön ins Schwitzen: Zum einen wegen der vielen Stufen, zum anderen aufgrund der schwindelerregenden Höhe beim Blick über Felder und Städte. Der Nachmittag bot für Viele ein besonderes Highlight: den Besuch der Sommerrodelbahn mit anschließendem Klettern im Kletterpark für die Klasse 6b. Besonders beeindruckend war hier die Fahrt mit einer Seilbahn und der (gesicherte) Sprung über unzählige Meter in die Tiefe.

Bereits am nächsten Morgen ging es nach einem schwer bepackten Fußmarsch quer durch Burg Stargard wieder zurück nach Ueckermünde. Müde, erschöpft, aber auch glücklich über die vielen schönen Momente konnten nun alle die Zeit nutzen, um sich von den relativ kurzen Nächten und den neuen Eindrücken für das Sportfest am nächsten Tag zu erholen.

 Klassenfahrt 6b

Klassenfahrt Kletterwald

Klassenfahrt Hexe

Klassenfahrt Ritter

 

 

Mottowoche der Klasse 10a

In dieser Woche hat unsere Klasse 10a die letzte Unterrichtswoche. In den letzten Jahren hat es sich etabliert, dass die Abschlussklassen in dieser Woche eine Mottowoche veranstalten, so auch der diesjährige Jahrgang. Die Schülerinnen und Schüler haben uns erlaubt, ein paar Eindrücke hier für Sie zu veröffentlichen. Ob Geschlechtertausch oder unterschiedliche Zeitimpressionen, alles war dabei. Schauen Sie selbst.

Viel Spaß Klasse 10!

J. Stage

 

Juniorwahl

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

heute, am 04.06.2024, fand an unserer Schule die Juniorwahl statt. Wir danken Herrn Sachtler und Herrn Poser für die gute Organisation.

Die Wahl fand unter realen Bedingungen statt und sollte die Schülerinnen und Schüler auf die kommende Wahl vorbereiten. Wie im echten Leben, war die Teilnahme freiwillig für alle Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen. Aus diesem Grund freuen wir uns besonders, dass die Wahlbeteiligung trotzdem bei 66% lag und hoffen, dass dieser Wille unserer Schüler am Demokratieleben teilzunehme, auch nach der Schule bestehen bleibt.

(Das Ergebnis wird nicht veröffentlicht.)

Mit freundlichen Grüßen

J. Stage

(stellv. Schulleiterin)

 

Bildungsministerin lädt zur Elternsprechstunde ein

30.05.2024

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Bildungsministerin Simone Oldenburg setzt ihre Besuche in Kitas, Schulen und in Staatlichen Schulämtern fort. Im Juni besucht sie Kitas und Schulen im Landkreis Vorpommern-Greifswald. In diesem Rahmen bietet sie weitere Lehrkräftesprechstunden an und lädt im Staatlichen Schulamt Greifswald zu Elternsprechstunden ein. „Bei den Besuchen möchte ich den Austausch fortsetzen, Probleme lösen und Anregungen aufnehmen“, betonte die Bildungsministerin. „Wenn wir etwas verbessern wollen, können wir das nur zusammen. Bildung muss gemeinsam gestaltet werden. Ich freue mich daher auf die persönlichen Gespräche mit den Erzieherinnen und Erziehern sowie Lehrkräften“, sagte Simone Oldenburg. Neben den Besuchen in Kitas, Schulen und den Gesprächen im Staatlichen Schulamt wird die Ministerin auch die Kita-Kreiselternräte, die Kreisschülerräte und die Kreiselternräte der Landkreise Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen treffen und sich mit den Mitwirkungsgremien über aktuelle Anliegen austauschen.

Die Elternsprechstunde findet am Donnerstag, 20. Juni 2024, von 14:00 bis 16:00 Uhr, im Staatlichen Schulamt Greifswald, Martin-Andersen-Nexö-Platz 1, 17489 Greifswald, statt. Interessierte Eltern melden sich für einen Gesprächstermin bis Mittwoch, 7. Juni 2024, bitte ausschließlich per E-Mail beim Staatlichen Schulamt Greifswald unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!-regierung.de und unter Angabe der Namen der teilnehmenden Personen, des Gesprächsthemas und der Schule des Kindes an.

 

 

Schüler laufen für unseren Schulhof

30.05.2024

Das 160-jährige Bestehen der Ehm Welk-Schule in Ueckermünde wird aktiv begangen. Am Freitag organisieren die Schule und der Förderverein einen Spendenlauf. Über 100 Schüler laufen für die Verschönerung des Schulhofes die 200-Meter-Runde. Für jede Runde gibt es durch individuell gewonnene Sponsoren einen bestimmten Betrag. Gerne können sich weitere Sponsoren bei Carsten Seeger vom Schulförderverein melden (0172/309 14 79). 

Los geht es am Freitag um 8:15 Uhr. Autofahrer und Passanten werden um besondere Vorsicht gebeten, denn ein Teil der Laufstrecke führt über den Bürgersteig zwischen Schule und Turnhalle. 

Sponsorenlauf

 

Sponsorenlauf 1

(Carsten Seeger, Förderverein RegS Ehm Welk Ueckermünde)

 

 

Ausfall Sportfest

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

aufgrund der vorhergesagten Witterungsbedingungen findet das Sportfest morgen nicht statt.

Es wird auf den 07.06.2024 verschoben. Der Unterricht findet wie gewohnt laut Plan, bzw. Vertretungsplan statt.

Mit freundlichen Grüßen

J. Stage

(stellv. Schulleiterin)

 

 

Wieder Fußball in den Pausen

23.04.2024

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab sofort ist der Fußballplatz in den großen Pausen wieder zum Spielen geöffnet. Zwei Schüler der 8. Klasse - Sandro Koch und John Wodrich - haben sich bereit erklärt, als Schiedsrichter mit dabei zu sein. 

Bitte achtet darauf, dass ihr nach dem Fußballspiel unbedingt pünktlich zu den Unterrichtsstunden erscheint.

Viel Spaß beim Fußballspielen!

 

 

Elternsprechtag Raumplanung

Raum:

Lehrer:

A-Gebäude:

A35

Frau Arnold

A20

SL Frau Bannert

A25

Herr Hamann

A17

Frau Kamke

A30

Frau Uhlig

A23

Herr Sachtler

A12

Frau Salomon (entfällt)

A21

Stellv. SL Frau Stage

A01

Frau Gronow (Schulsozialarbeiterin)

A18

Herr Bender

B-Gebäude:

B15

Herr Quast

B27

Frau Fedorchenko

B10

Frau Haack

B12

Frau Heinrich

B23

Frau Kriewitz

B25

Frau Hoppe

B26

Frau Gerlach

B14

Frau Macave

B20

Herr Kriedemann

B21

Herr Stiel

B24

Frau Weise

B31

Herr Böhm

C-Gebäude:

C20

Herr Meyer

C21

Frau Busse

D-Gebäude:

D22

Herr Greinert

D24

Herr Kwiatkowski

D23

Frau Nagel

D10

Herr Pagenkopf (upF)

D13

Herr Poser

D11

Frau Teichert (upF)