×

Nachricht

DSGVO - EU-Datenschutzrichtlinie

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Computer platzieren koennen.

Datenschutzrichtlinien (Privacy Policy) anzeigen

Dokumente zur e-Privacy-Richtlinie ansehen

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann umgekehrt werden.

Dienstag, 17.März

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

für den ersten Tag der Schulschließung möchte ich mich bei Ihnen allen bedanken. 
Mit großem Verantwortungsbewusstsein und Verständnis haben Sie auf die Schulschließung reagiert.
Mittlerweile haben wir auf der Startseite eine Aufgabensammlung zur Verfügung gestellt, die weiter aktualisiert wird. Hier leistet Herr Frehse eine ausgezeichnete Arbeit. Schüler können sich auch  Aufgaben der Parallelklassen anschauen und bearbeiten.

Wichtig ist, führt ein Lerntagebuch und schreibt alles auf, was zu Lernen dazugehört, also auch Lernfilme und Rundfunksendungen.

Hier noch weitere interessante Angebote:

- Lernradio NDR-Info/Mikado 
- www.oriolus.de (Kundennummer 34985) hier kann man direkt online lernen

- www.tagesschau.de/inland/corona-kinderprogramm-101.html

- www.schulfilme.com  ( 1000 Schulfilme können ohne login sofort bis 13.4.2020 kostenlos
                                    gestreamt werden.)

Soweit für heute,

viele Grüße

Ewert, Schulleiter

 

 

 

Schulschließung

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

bis zum 19.April 2020 bleibt auch unsere Schule geschlossen. Schulschließung heißt aber nicht Pause oder Abschied vom Lernen. In dieser schweren Phase, in der die Gesundheit jedes Einzelnen im Vordergrund steht, kommt es auf Jeden an. Jede und Jeder, auch die Schulkinder müssen ihren Teil an Verantwortung übernehmen. Das Lernen geht weiter, auch  zu Hause.

Ich fordere alle Schülerinnen und Schüler auf, ein Lerntagebuch (am besten A-4 Hefter) für diese Zeit anzulegen. Tragt täglich ein, was ihr wie gelernt habt. Dabei seit kreativ. Hier einige Anregungen:

- bringt eure Hefter in Ordnung, lernt nochmal den vorangegangenen Stoff,
- benutzt das smartphone jetzt mal richtig zum Lernen, stöbert nach Lernapps, einige Verlage
  wollen kostenpflichtige Apps frei stellen für die nächsten Monate, tauscht euch aus, wo man die
  pfiffigsten Apps findet,
- besucht am PC die Seiten der Schulbuchverlage, ihr findet den Namen jeweils auf
  euren Schulbüchern, auch hier werden Lernangebote, auch direkt online gemacht, genau
  zugeschnitten auf unsere Schulbücher,

- nutzt youtube, viele Lehrer und Studenten sind hier aktiv und erklären auf vielen Arten
  Zusammenhänge, besonders für Mathematik findet man alles was man braucht,
- einige Fernsehsender, WDR, SWR, NDR wollen verstärkt Bildungsprogramme und
  Wissenschaftssendungen zusätzlich ins Programm nehmen.

Tragt alles im Lerntagebuch zusammen, nutzen wir die Krise und eröffnen uns neue Lernfelder auch im Hinblick auf das digitale Lernen.

Wer lernen will, wird es auch in den nächsten Wochen können und tun.

Wir werden niemanden hängen lassen. Die Prüfungen meistern wir gemeinsam, Versetzungsgefährdeten greifen wir unter die Arme. Wie genau werden wir euch hier in ein paar Tagen mitteilen.

Sehr geehrte Eltern,

bitte unterstützen Sie Ihre Kinder in dieser komplizierten Zeit, motivieren Sie Ihre Kinder und machen Sie Ihnen Mut. 

Alle Schülerinnen der 7.-10.Klassen müssen zu hause bleiben. Alle Schülerinnen und Schüler der 5.-6. Klassen müssen zu hause bleiben, mit folgender Ausnahme. Sie, die Eltern, arbeiten im Gesundheitswesen, Pflege, Polizei oder in sonstigem lebenswichtigem Bereich und können Ihr Kind nicht anderweitig betreuen lassen oder Ihrem Kind ein alleinbleiben am Vormittag nicht zumuten oder nicht verantworten. In diesem Fall schicken Sie Ihr Kind mit einem Zettel in die Schule mit folgendem Inhalt:
  - Beruf der Eltern
  - an welchen Tagen kommt mein Kind von wann bis wann (Max. von 07.30Uhr bis 13.15Uhr)

Werte Kolleginnen und Kollegen,

Unterrichten Sie am Montag in der ersten Stunde eine 5. oder 6. Klasse, finden Sie sich bitte um 07.15Uhr zum Dienstbeginn ein.
Alle anderen Kollegen bitte am 16.03.2020 bis 09.00Uhr erscheinen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ich verweise auch auf die Seite des Bildungsministeriums mit laufend aktualisierten Hinweisen.

Ewert, Schulleiter

 

 

 

 

 

Tierparkkids aktuell

Auch im Winter gibt es viel zu erleben im Tierpark, dass erfahren wir Kinder der RS Ehm Welk Ueckermünde.
Trotz unterschiedlicher Witterungsverhältnisse genossen wir die wöchentlichen Beobachtungsgänge durch den Tierpark und haben dabei leider erfahren, dass der 20 jährige Löwe namens Pazur gestorben ist. Wir hoffen, dass wir bald einen neuen Löwen bekommen.

Erfolgreicher Start ins Fördervereinsleben der Regionalen Schule Ehm Welk Ueckermünde

 

Der Förderverein der Regionalen Schule Ehm Welk präsentierte sich auf dem Ueckermünder Weihnachtsmarkt mit einem Stand. Dort konnten die Gäste das Marktes Kaffee, Kakao, Tee, Kuchen und Plätzchen verkosten und kaufen. Die Schüler waren im Vorfeld sehr fleißig, ob beim Backen mit der Klasse oder mit den Eltern. Auch bemalte und dekorierte Tannenzapfen, Wundertüten, auf Holz bemalte Weihnachtsmänner, Lose für die Tombola wurden verkauft.

In der Weinachtsbäckerei

Einige Schüler/innen der 6d, sowie der 7a und 7b, aber auch noch aus anderen Klassen, waren am 5.12. beim Herzbäcker in Mönkebude, um dort mit Frau Voigt voller Tatendrang Plätzchen zu backen. Frau Voigt war so freundlich die Bäckerei den Schülern zur Verfügung zu stellen, damit diese mit den Ausstechformen experimentieren und handtieren konnten.

Der Schulförderverein stellt sich vor

Unter dem Motto "die Lebenswelt Schule attraktiv gestalten“ bieten wir als Förderverein der Regionalen Schule Ehm Welk Ueckermünde e.V. allen Interessierten eine Möglichkeit, sich für die Schülerinnen und Schüler aktiv zu engagieren und ihnen eine unvergessliche und attraktive Schulzeit zu ermöglichen. 

Schüler aus der Regionalen Schule Ehm Welk helfen im Tierpark

Alles fing in der Schule an. Frau Gronow und der Tierpark suchten Kids, die dem Tierpark helfen möchten. Blitzschnell bildete sich eine kleine Gruppe von 9 Kindern und sie nannten sich die Tierpark - Kids. Seit dem treffen wir uns jeden Mittwoch für 1,5 Stunden gemeinsam mit Frau Gronow und Frau Kleinschmidt in der Zooschule.

Ergebnisse Matheolympiade 1. Stufe

Die Auszeichung erfolgte am Dienstag 05.11. am Ende der Pause um 10.25 Uhr am Rondell auf dem Schulhof.

Elternversammlung Drogenprävention

Elternversammlung zum Thema „Illegale Drogen - Aussehen – Wirkung - Strategien“
Am Donnerstag, dem 19.09.2019, fand in der Aula der Regionalen Schule Ehm Welk eine
Elternversammlung zum Thema „Illegale Drogen - Aussehen – Wirkung - Strategien“ statt.
Die Schule konnte Herrn Tschirn von der Polizeidirektion Greifswald als Vortragspartner zu diesem

Wandertag zum Jüdischen Museum in Berlin

Am 26.09.2019 fuhren die neunten Klassen nach Berlin zu Europas größtem jüdischen Museum um einen Überblick über 1700 Jahre deutsch-jüdischer Geschichte in Deutschland zu erhalten. Zunächst vielen uns die vielen Sicherheitskräfte vor Ort auf. Das es nötig ist ein Museum so zu sichern, war uns im Vorfeld nicht so bewusst. Aus den Nachrichten erfuhren wir im Nachhinein, dass antisemitische Demonstrationen in Berlin geplant waren und dies der Grund für die Sicherheitsvorkehrungen war. Durch die Museumsführung erkannten wir den Zusammenhang zwischern der Architektur des Gebäudes und der Geschichte der Juden in Deutschland. Die Dauerausstellung ist leider seit dem 11.12.2017 aus Modernisierungsgründen für Besucher gesperrt. Ein Danke an den Verein Tacheles Uecker-Randow e.V. und besonders an Frau Wodke und Frau Dehn, die unseren Wandertag nach Berlin begleiteten und finanziell unterstützten.