×

Nachricht

DSGVO - EU-Datenschutzrichtlinie

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Computer platzieren koennen.

Datenschutzrichtlinien (Privacy Policy) anzeigen

Dokumente zur e-Privacy-Richtlinie ansehen

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann umgekehrt werden.

Kein Präsenzunterricht am 04.11.2020

Aufgrund der hohen Anzahl der sich in Quarantäne befindlichen Lehrkräfte werden alle Schüler voraussichtlich bis einschließlich dem 11.11.20 im Distanzunterricht beschult. In Abhängigkeit von weiteren Testergebnissen werden wir versuchen, möglichst schnell in den Präsenzunterricht zurückzukehren. Der Lernstoff für den Distanzunterricht wird durch Herrn Frehse auf der Homepage bereitgestellt. Die Zuarbeit der Fachlehrer erfolgt wie gehabt per E-Mail.

In dringenden Fällen ist eine Notfallbetreuung für die Klassenstufen 5 und 6 von 7:30 bis 12:30 Uhr gewährleistet.

Die für den 04.11.20 angesetzten Testreihen werden wie angeordnet durchgeführt!

Vom Gesundheitsamt angewiesene Corona-Testung für nicht positive Personen

Folgende verpflichtende Testreihen sind für Mittwoch, den 04.11.20 eingeteilt:

Raum: C 10

  • Alle Lehrer*innen ( 09:00 Uhr )

Sowie alle

  • Schüler*innen der Klasse 8b ab 09:00 Uhr
  • Schüler*innen der Klasse 5d ab 10:30 Uhr
  • Schüler*innen der Klasse 7b ab 11:00 Uhr
  • Schüler*innen der Klasse 6d ab 11:30 Uhr
  • Schüler*innen der Klasse 8a ab 12:00 Uhr

Die zu testenden Personen dürfen nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Das Schulgelände ist nur über die Pforte am Lidl-Parkplatz zu betreten und zu verlassen.

Quarantänefälle an unserer Schule

Aufgrund sich häufender Quarantänefälle raten wir Lehrer*innen und Schüler*innen durchgehend Maske zu tragen und die allgemeinen Hygienevorschriften verstärkt zu beachten. 

Montag, 19. Oktober - Distanzlernen

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

einige Schülerinnen und Schüler mussten sich in Quarantäne begeben. Um den Schulstoff weiter zu bewältigen, stellen wir wieder Aufgaben online.

Die Aufgaben findet Ihr unter dem Reiter Aufgabensammlung - Fach - Klassenstufe.

Sucht Eure Klasse raus und erfüllt die Aufgaben. Die alten Aufgaben haben wir bewusst dringelassen, so findet man z.B. für die 7a Aufgaben, die schon im letzten Jahr für die "alte" 7a erstellt wurden. Es ist also viel Übungsmaterial vorhanden.

Die neuesten Aufgaben sind immer oben.

Viel Erfolg, ein bischen Spaß und viel Gesundheit!

Ewert

 

 

Schulbeginn am Montag, 12. Oktober

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am Montag startet wieder der Unterricht. Wie schon bekannt, dürfen nur Kinder beschult werden, die das Formular zur Gesundheitsabfrage beidseitig unterschrieben am Schultor abgeben.

Da sich die Pandemielage negativ entwickelt hat, wird es dazu kommem, dass einige von Ihnen in einem Risikogebiet auch in Deutschland waren. Dann darf Ihr kind zwei Wochen nicht zur Schule. Es handelt sich aber nicht um ein unentschuldigtes Fehlen, Ihr Kind muss dann die Aufgaben von der Homepage erfüllen. 

Bitte informieren Sie uns unbedingt am Montag, wenn es Sie und Ihr Kind betrifft. Da wir nur einen Telefonanschluss haben, gern auch per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich hoffe auf einen reibungslosen Schulstart.

Bleiben wir gesund!

Ewert

 

 

Weihnachtszeit ist Päckchenzeit!

Kinder schreiben ihre Wunschzettel, Geschenke werden ins Haus geschmuggelt und Weihnachtskarten versandt. Adventskalender zieren die eigenen vier Wände und bunte Lichterketten schmücken Balkone, Fenster und Gärten. Für viele Kinder ist die Vorweihnachtszeit die schönste Zeit im ganzen Jahr.
Doch nicht alle Kinder haben das Glück!

Dienstag, 22. September

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie aus der Presse zu erfahren war, werden wir alles daran setzten, den Regelunterrichtsbetrieb aufrechtzuerhalten. Das setzt voraus, dass sich alle an den Hygieneplan halten. Dazu folgendes:

1. Schüler, die bewusst Maske verweigern und immer wieder gegen die Regeln verstoßen, werden
    nach hause geschickt und dürfen nur unter Einhaltung der Hygieneregeln wieder in die Schule
    zurück.

2. Nach den Herbstferien wird mit einer schwierigen Ansteckungslage gerechnet.Ihr Kind wird in der
    nächsten Woche ein Formular zur Gesundheitsbestätigung mitbringen. Dieses Formular muss
    von
den Eltern ausgefüllt und sowohl im Teil A, als auch im Teil B unterschrieben
    werden. Am 12. 
Oktober muss jeder Schüler(in) das ausgefüllte Formular am Hoftor
    abgeben.
Ohne Formular wird das Betreten der Schule verwehrt. Das Formular kann hier auch
    heruntergeladen werden.

  • Anlage 1 Formular zur Gesundheitsbestätigung
  • Anlage 2 Informationsblatt zum Datenschutz

Werte Eltern,

lassen Sie uns gemeinsam dafür eintreten, dass der Unterrichtsbetrieb abgesichert wird. In dieser Zeit geht das Allgemeinwohl und hier besonders das der Kinder vor persönliche Befindlichkeiten.

Ewert

 

 

Nachtrag zu den Elternversammlungen

Sehr geehrte Eltern,

vielen Dank für Ihre Teilnahme an den Elternversammlungen in der letzte Woche. Ich hoffe, dass Sie von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern umfassend informieert wurden. Mir wurden keine unlösbaren Probleme gemeldet, trotzdem blieben einige Fragen offen.

Warum nur 5 Stunden pro Tag Unterricht?
Wir sichern durchgehend 5 Stunden Untericht ab und können dadurch weitestgehend Ausfälle kompensieren und Freistunden vermeiden. verstärkt bieten wir Förderunterricht an, sowohl zusätzlich in den jeweils 6. Stunden und begleitend in Kleingruppen und Einzelförderung parallel zum Unterricht, insgesamt 38 Stunden pro Woche. 
Desweiteren haben wir zwei unterstützende pädagogische Fachkräfte, die mit 60 Stunden pro Woche für Hilfe und Unterstützung der Kinder da sind.
Mit 24 Stunden sind Lehrer im Distanzunterricht eingesetzt, sowohl für die individuelle Betreuung befreiter Schüler als auch für die Bereitstellung zusätzlicher Lernmaterialien und Festigungsaufgaben für alle Klassen. Für Sie im Hintergrund arbeiten wir intensiv an der Lernplattform "itslearning". Wir haben das ehrgeizige Ziel, alle Kinder bis November in diese Lernplattform zu integrieren. Dazu später mehr.

Wie kann der versäumte Lernstoff aufgeholt werden?
Wir passen den Lernstoff in diesem jahr an die Lernausgangslage der Schüler an. Ganz klar muss ich aber sagen, Lernstoff nachholen bedeutet für die Schülerinnen und Schüler mehr und intensiver lernen, alle Hausaufgaben zu erledigen und die Schule als wichtigste Aufgabe anzunehmen. Lernen ist immer ein individueller Prozess, der von außen gesteuert und unterstützt werden kann, aber niemandem abgenommen werden kann. Mit "itslearning" wird Ihr Kind neue Lernmöglichkeiten erschließen können, wenn es sich der Herausforderung stellt und dass unabhängig von den Einschränkungen durch Corona.

Wie ist die Zuteilung oder finanzielle Zuwendung zu digitalen Endgeräten geregelt?
Hierzu ist der Schulträger gemeinsam mit dem Ministerium gefragt. Ich denke es wird in Kürze konkrete Mitteilungen dazu geben.

Ewert, 26.08.2020