×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

This website uses cookies to manage authentication, navigation, and other functions. By using our website, you agree that we can place these types of cookies on your device.

View Privacy Policy

View e-Privacy Directive Documents

View GDPR Documents

You have declined cookies. This decision can be reversed.

Der Bildungsgang Berufsreife dual ist ein Angebot der flexiblen Schulausgangsphase und richtet sich an Schüler*innen, deren Schulabschluss gefährdet ist und die der zusätzlichen individuellen Unterstützung bedürfen, um dieses Ziel zu erreichen. Insbesondere richtet sich dieses Angebot an Schüler*innen mit einem Förderschwerpunkt in der sozialen und emotionalen Entwicklung (esE).

Die Berufsreife dual ist gekennzeichnet durch einen hohen Praxisanteil. An zwei Tagen der Woche sind die Schüler*innen in einem Praktikumsbetrieb tätig, für mindestens ein halbes Jahr soll eine Praxisstelle besucht werden, eine Verlängerung bis zu einem Jahr ist möglich. Im Idealfall fällt die Wahl auf einen Ausbildungsbetrieb, eine Bindung wird hergestellt und die Übernahme in ein Ausbildungsverhältnis kann nach Erlangung der Berufsreife erfolgen. Allenfalls bieten die Praktika eine Orientierungshilfe und einen Gewinn an Selbstbewusstsein für Schüler*innen, deren schulische Vorerfahrungen eher negativ geprägt sind.

Ziel ist die Erlangung der Berufsreife, hierfür haben die Schüler*innen bis zu drei Jahren Zeit. Eine Versetzung gibt es nicht. Die Lerngruppe besteht aus bis zu 16 Schülern, der Unterricht findet perspektivisch jahrgangsübergreifend für die 8. und 9. Klasse statt. Die Unterrichtsinhalte werden ebenfalls praxisnah gestaltet.

Die Lerngruppe wird personell durch eine Klassenlehrerin und dauerhaft durch einen Sonderpädagogen und eine unterstützende pädagogische Fachkraft (upF) unterstützt. Ziel hierbei ist Bindungsarbeit und die Anpassung des Unterrichtsgeschehens an die Bedürfnisse der Schüler*innen durch das Angebot von Kleinstgruppen und Einzelarbeit.

Bewerbungen für die Berufsreife dual können bis zum 1. Mai des laufenden Schuljahres für das darauffolgende Schuljahr eingereicht werden. 

Dieses Angebot löst die bereits bekannten Angebote Produktives Lernen sowie 9+ an unserer Schule ab.