×

Nachricht

DSGVO - EU-Datenschutzrichtlinie

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Computer platzieren koennen.

Datenschutzrichtlinien (Privacy Policy) anzeigen

Dokumente zur e-Privacy-Richtlinie ansehen

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann umgekehrt werden.

Liebe Eltern, Schüler*innen und Erziehungsberechtigte,

in der kommenden Woche treten stärkere Beschränkungen in Kraft. In Landkreisen und Städten ab einer Inzidenz von 150 wird in Schulen und Kitas nur eine Notbetreuung bis Klasse 6 angeboten. Voraussetzung ist, dass Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten. Der Kreis Vorpommern-Greifswald ist von dieser Regelung betroffen. Die vom Arbeitgeber unterschriebene Unabkömmlichkeitserklärung und die Selbsterklärung, müssen spätestens am Mittwoch (27.01.21) in der Schule abgegeben werden. Ohne diese beiden Dokumente wird die Inanspruchnahme der Notbetreuung nicht möglich sein. Der Präsenzunterricht der Abschlussklassen erfolgt unter verschärften Hygienemaßnahmen.
Bitte laden Sie sich folgende Dokumente herunter und geben Sie diese spätestens Dienstag in der Schule (unterschrieben und ausgefüllt) ab.

Nachtrag: Neue Informationen vom Freitag (19:00 Uhr):

i.A. Frehse