×

Nachricht

DSGVO - EU-Datenschutzrichtlinie

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Computer platzieren koennen.

Datenschutzrichtlinien (Privacy Policy) anzeigen

Dokumente zur e-Privacy-Richtlinie ansehen

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann umgekehrt werden.

Schülerbetriebspraktikum in Bayern

Praktikum BildMein Name ist Jonas Wegner und ich besuche derzeit die 10. Klasse.

Da ich noch keine genauen Vorstellungen meiner Berufsorientierung hatte, habe ich mich für ein Praktikum in der Firma Siebenwurst in Dietfurt (Bayern) entschieden. Mein Praktikum habe ich vom 26.10.2015 bis zum 30.10.2015 abgeschlossen. Ich habe mir in der Firma den Beruf „Technischer Produktdesigner in der Fachrichtung Maschinen – und Anlagentechnik“ angesehen.
Da ich schon im Voraus Kenntnisse mit dem dort verwendeten Programm hatte, durfte ich zur wieder Eingewöhnung einige Formen meiner Wahl herstellen.
In  dem Bereich Technischere Produktdesigner haben die Mitarbeiter der Firma Autoteile bearbeitet, beziehungsweise wenn Fehler vorhanden waren verbessert.
Mir hat an den Praktikum sehr gefallen, das die Azubis einen geholfen haben, wenn man eine Aufgabe nicht konnte. Ich habe von dem Praktikumsbeauftragten einige Aufgaben bekommen, wie z.B.  die Herstellung einer mir vorgegebene Form. Das Praktikum hat mir sehr geholfen, mir den Beruf genauer anzusehen. 

 

 

 

Praktikum Julian Wegner

156 Artikel EndprodukteIch, Julian Wegner, habe ein Praktikum in der Firma Christian K. Siebenwurst GmbH und Co. KG vom 12.10.2015 bis zum 26.10.2015 in Dietfurt gemacht. Da in unserer Region nicht die Möglichkeit besteht in einer großen Firma mit ca. 400 Angestellten zu arbeiten. Da in der Firma mein Onkel und meine Tante arbeitet, gab es keine Probleme mit der Unterbringung und Betreuung. Diese Firma stellt die Werkzeuge her, die in der Automobilindustrie erforderlich sind. Mein Praktikum habe ich im IT-Bereich absolviert.

 

 

Berufsorientierung im Wahlpflichtunterricht

20140708 165357 KopieFür die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen ist der Wahlpflichtunterricht eine gute Möglichkeit sich praktisch auszuprobieren und sich einem handwerklichen Beruf zu nähern. Hier haben wir in der Galerie einige Schülerarbeiten aus den Kursen Textiles Gestalten, Keramik und Holzbearbeitung.

 

 

 

Betriebspraktikum

In den zwei Wochen vor den Herbstferien waren die Schülerinnen und Schüler unserer 9. Klassen im Betriebspraktikum. Die meisten Schüler haben ihren Praktikumsplatz bereits im Sommer klar gemacht. Alle Mädchen und Jungen waren mit Eifer bei der Sache. Frau Koschnitzke besuchte die Schüler am Arbeitsplatz. Wie nicht anders zu erwarten, aber trotzdem angenehm überraschend, alle Firmen waren mit unseren Schülern sehr zufrieden, es gab keine negativen Rückmeldungen.

Unser besonderer Dank gilt den Firmen, die unsere Schüler so prima betreuten. Das lässt und für die Zukunft hoffen und auch die Firmen können sich auf guten Nachwuchs freuen.

Hier die Firmen, die uns so toll betreuten.