×

Nachricht

DSGVO - EU-Datenschutzrichtlinie

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Computer platzieren koennen.

Datenschutzrichtlinien (Privacy Policy) anzeigen

Dokumente zur e-Privacy-Richtlinie ansehen

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann umgekehrt werden.

Während sich die Mädchen mit Berufen beschäftigten, die hauptsächlich von Männern ausgeübt werden, besuchten die Jungen der Klassen 8a und 9b das AMEOS Klinikum.

Nach einer kurzen Einführung wurden die Schüler durch Frau Gau und Herrn Bringmann durch verschiedene Bereiche des Krankenhauses geführt.

IMG 20160428 091711Begonnen wurde mit dem Desinfizieren der Hände. Hierbei stellten die Mitarbeiter des Hauses noch einmal die große Bedeutung der Sauberkeit in einem Krankenhaus heraus. Wir staunten nicht schlecht, als wir das Ergebnis der Desinfektion unserer Hände sehen konnten. Dabei hatte sich doch jeder große Mühe gegeben.

Dann ging es auch schon an die Praxis. In zwei Gruppen aufgeteilt, wurden wir durch verschiedene Bereiche geführt.


Im Labor wurden die Analyse von Blut, Urin und anderen Flüssigkeiten erklärt. Wir erfuhren, dass viele Krankheiten für den Arzt nur durch eine exakte Auswertung genau diagnostiziert werden können. Wir konnten sehen, wo Blutkonserven für den Notfall aufbewahrt werden und wie wichtig eine Notstromversorgung im Krankenhaus ist.

In einer anderen Abteilung (der Funktionsdiagnostik) wurden wir mit vielen unterschiedlichen Diagnosemethoden vertraut gemacht. Wir konnten sehen, wie ein EEG und ein EKG geschrieben wird und wie das Ultraschallgerät funktioniert. Spannend war es ebenso in der Röntgenabteilung und bei der Magen- und Darmspiegelung.
In der Physiotherapie wurden wir mit vielen Hilfsmitteln für die Mobilmachung kranker und alter Patienten vertraut gemacht. Beim Gleichgewichtstest wurde uns erklärt, wie wichtig gerade das Gleichgewichtsorgan für ältere Menschen ist, um Stürze und damit verbundene Verletzungen zu vermeiden.

Sehr moderne Geräte unterstützen die ärztliche Diagnose. Mit Stolz wurde die Technik  in unserem Krankenhaus präsentiert. Alle Mitarbeiter zeigten uns ihre Bereiche, erklärten kurz und knapp Wesentliches und machten uns auf  ihr spezielles Berufsbild aufmerksam. Als einer der größten Arbeitgeber in unserer Region kam deutlich heraus: Es wird ein hohes Niveau in der beruflichen Ausbildung angestrebt. Dies erfordert nicht nur Engagement sondern auch gute schulische Voraussetzungen, um der Technik bei der Krankenbetreuung gewachsen zu sein.

Dieser Tag erlaubte uns einen ungewöhnlich tiefen Einblick in einige Berufsfelder. Er war sehr gut organisiert und vorbereitet. Dafür möchten wir dem gesamten Team des AMEOS Klinikum Ueckermünde herzlichen Dank sagen.

Die Klassen 8a und 9b

  • IMG_20160428_091711
  • IMG_20160428_091737
  • IMG_20160428_093533
  • IMG_20160428_093639
  • IMG_20160428_095622
  • IMG_20160428_101425
  • IMG_20160428_103216
  • IMG_20160428_111030