×

Nachricht

DSGVO - EU-Datenschutzrichtlinie

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Computer platzieren koennen.

Datenschutzrichtlinien (Privacy Policy) anzeigen

Dokumente zur e-Privacy-Richtlinie ansehen

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann umgekehrt werden.

IMG 20151019 WA0003Eine Gruppe von 5 Schülern der Klassenstufe 7 und 8 gehen Montags in den Tierpark. Aber nicht als Freizeitvergnügen, sondern im Rahmen eines schulischen Angebotes der Schulsozialarbeiterin Frau Gronow.
Die Jugendlichen werden mit den vielfältigen Möglichkeiten unterschiedlicher Berufsrichtungen vertraut gemacht. Sei es der Beruf eines Tischlers, Tierpflegers oder Garten- und Landschaftsgestalter.
Mit ihrer Arbeit unterstützen sie nicht nur den Tierpark, sondern lernen auch etwas für ihre Zukunft. Manchmal sind es keine schönen Arbeiten, wie zum Beispiel das Harken im Herbst, da der Tierpark von sehr vielen Bäumen umgeben ist. Die Gehege müssen für die Tierparkgäste ansehnlich sein und die Tiere sollen sich wohlfühlen.
Die verschiedenen Tiere, ihre Veränderungen über das Jahr hinaus, der Zuwachs an Jungtiere, auch das gehört zum Tierpark und die Schüler können es beobachten und miterleben.
Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. So wurden für die Erdmännchen Futterrollen angefertigt bei denen nicht nur die Schüler ihr Vergnügen hatten. Die Erdmännchen konnten  ihre Fertigkeiten an das Futter heranzukommen zeigen und waren sehr erfinderisch. Es war ein sichtlicher Spaß für alle J.

Frau Dr. Rohrhuber unterstützt uns dabei.

Zurzeit arbeiten die Jugendlichen mit dem Tischler zusammen, bauen Nistkästen und arbeiten die Schautafeln aus Holz auf. Es wird geschliffen und mit Farbe gearbeitet.
Es ist für alle Beteiligten eine Erfahrung und Unterstützung, die die Schüler in ihrer Freizeit tätigen.

  • 20151130_142524
  • IMG-20151019-WA0003
  • IMG-20151103-WA0005